Montag , 19 August 2019

Letzte Beiträge

Der Rosengarten – Golestan

Rosengarten (Golestan, Gulistan) ist eines der bekanntesten Werke von Saadi, eine Sammlung von Gedichten und Geschichten im Persischen. Er hat es 1259 n.Chr. geschrieben. Es gilt zudem als eines der wichtigsten Werken der persischen Literatur. Es erschien formal in acht Kapiteln, hat aber mit "Einganspforte" und "Schlussteil" zehn Teile. Das Werk enthält Geschichten, Anekdoten, Ratschläge, teils in Gedichtform und teils …

Read More »

Iranische Filme auf dem Oscar Filmfestival in den letzten 10 Jahren

In den letzten 10 Jahren haben einige der iranischen Filme, die den Iran beim Oscar-Filmfestival vertreten haben, die Auszeichnung erhalten. Im Jahr 2010 schickte der iranische Regisseur Asghar Farhadi seinen Film "About Elly" zum Wettbewerb. Bei der Nominierung zum besten fremdsprachigen Film wurde der Film vom Iran präsentiert, war aber nicht in der endgültigen Liste der 5 Nominierten enthalten. Der …

Read More »

Saadi Schirazi

Saadi hieß eigentlich Muscharraf ud-Din Abdullah und war ein islamischer Dichter und Mystiker des Iran; auch bekannt als Muslih ud-Din. Saadi wurde ca. 1190 n.Chr. in Schiraz geboren. Sein Vater verstarb sehr früh. Als Saadi noch ein Kind war, erfolgte der Überfall der Mongolen auf den Iran. Allerdings gelang es dem damaligen Lokalfürsten von Schiraz, die Mongolen davon abzubringen, auch …

Read More »

CALL ME ANYTHING BUT ORDINARY – Ceramics from medieval & modern Iran | 12.09. – 30.11.2019

Die Ausstellung CALL ME ANYTHING BUT ORDINARY ist eine Hommage an die Keramik aus dem iranischen Raum und schlägt eine Brücke zwischen Orient und Okzident, die Tradition und Moderne auf lebendige Weise miteinander verbindet. Die herausragenden und vielfältigen Leistungen der mittelalterlichen Keramiker werden in Dialog gesetzt mit zeitgenössischer Kunst aus Deutschland und dem Iran.42 Objekte aus der Bumiller Collection / …

Read More »

Friedrich August Rosen

Friedrich August Rosen (* 2. September 1805 in Hannover; † 12. September 1837 in London) war ein deutscher Orientalist und Sanskritist. Rosen studierte von 1822 bis 1824 Jura und Theologie in Leipzig. Im Jahre 1824 wechselte er zum Sanskrit-Studium an die Universität Berlin. Von 1828 bis 1831 war er Professor für orientalische Sprachen am University College in London. 1831 kündigte …

Read More »

90 Ausländer studieren an der Birdjand-Universität

Der stellvertretende Rektor der Birjand-Universität für Kultur, Mohammad Gaderi, wies auf die Politik des iranischen Wissenschaftsministeriums hin, ausländische Studenten anzuziehen, und sagte am Sonntag, dass derzeit 90 ausländische Studenten an dieser Universität studieren. "Die Aufnahme von ausländischen Studierendern wird heute in allen Entwicklungsländern als vorrangig angesehen", sagte er über die positiven Auswirkungen der Aufnahme ausländischer Studierender für die wissenschaftliche und kulturelle …

Read More »

Monsoon-Sommerfestival findet im Hafen von Chabahar statt

Der Hafen von Chabahar im Südosten des Iran bereitet sich auf das Monsoon National Festival mit einer Auswahl an kulturellen, künstlerischen und sportlichen Programmen vom 15. bis 20. August vor. Während des Festivals werden Wassersportarten wie Surfen, Wasserski und Bootfahren sowie andere Strandsportarten organisiert. Das Festival ist nach einem saisonalen Wendewind benannt, der von entsprechenden Niederschlagsänderungen und einer Regenphase mit …

Read More »

Semnan – Ein Reiseziel mit großer Anziehungskraft

 Die vielen natürlichen, geografischen und historischen Attraktionen von Semnan haben diese zentraliranische Provinz zu einem idealen Reiseziel gemacht, in dem Besucher absolute Ruhe erleben und die Sorgen vergessen können. Semnan wurde zu Zeit der Sassaniden gegründet und verfügt über mehr als 1.693 historische Monumente, von denen 700 in die Liste des nationalen Erbes aufgenommen wurden. Dies ist der Grund, warum …

Read More »

Der 250-jährige Mensch (Neuerscheinung!)

Vom Ableben des heiligen Propheten (s.) bis zum Martyrium des elften Imams (a.) vergingen knapp 250 Mondjahre – 250 Jahre voller Widersprüche im Imamat? Imam Chamenei bereinigt diese falsche Denkweise und stellt uns das Leben der Ahlulbayt (a.) als ein konsistentes Wirken eines einzelnen 250-jährigen Menschen auf ein und dasselbe Ziel vor. Diese revolutionäre Perspektive löst nicht nur scheinbare Widersprüche …

Read More »

Erstmalig in Persisch erschienen: Navid Kermani | Einbruch der Wirklichkeit

Die erste persische Übersetzung eines Buches von Navid Kermani ist vor kurzem in Iran veröffentlicht worden. Übersetzt wurde das Buch von Dr. Saied Firuzabadi. Mit 12 Fotografien von Moises Saman und 1 Karte. Zu Fuß, in Bussen, Gefängniswagen oder Sonderzügen zieht ein langer Flüchtlingstreck von der griechischen Insel Lesbos in Richtung Deutschland. Navid Kermani war im Herbst 2015 auf dieser …

Read More »

Gustav Leberecht Flügel | Reihe: Deutsche Orientalisten

Gustav Leberecht Flügel (* 18. Februar 1802 in Budissin, Markgraftum Oberlausitz; † 5. Juli 1870 in Dresden) war ein deutscher Orientalist. Er entstammt einer Handwerker-Familie. Seine Eltern waren der Schneider Johan Georg Traugott Flügel († 1817) und dessen Ehefrau Maria Elisabeth Wünsche (1769–1816), die Tochter des Leinen- und Barchentwebermeisters Johann Georg Wünsche. Nach dem Besuch des Gymnasiums in seiner Geburtsstadt …

Read More »

Technische und archäologische Studien persischer Windmühlen

15. Internationales Mühlensymposium in Berlin 18.08.2019 | An der Urania 17 | 10787 Berlin Vortrag: Technical and Archaeological Studies of Persian Windmills Referent: Dr. Moslem Mishmastnehi (Iran) Im Grenzgebiet zwischen Iran und Afghanistan sind diese ganz besonderen Horizontal-Windmühlen noch zu finden. Dr. Mishmastnehi hat 2018 an der FU in Berlin zu diesem Thema promoviert. Sein wissenschaftlicher Beitrag wird in der …

Read More »

Irans neuer Kulturrat nimmt seine Arbeit auf

Dr. Hamid Mohammadi übernimmt als neuer iranischer Kulturrat in Berlin das Ruder der kulturellen Beziehungen zwischen Iran und Deutschland. Zuvor war Dr. Mohammadi stellvertretender Minister für Kultur und islamische Führung und Leiter der iranischen Hadsch- und Pilgerorganisation. Der promovierte Kommunikationswissenschaftler Hamid Mohammadi verfügt über umfangreiche Erfahrungen auf dem Gebiet der Kulturdiplomatie und der internationalen Kulturbeziehungen. Mohammadi arbeitete nicht nur in …

Read More »

19. Assyrisches Sport- und Kulturfestival in Iran

Das 19. Assyrische Festival startete am Dienstagabend mit 200 Athleten aus dem Irak, Armenien und dem Iran in Urmia, der Provinz West-Aserbaidschan. Das Festival „Tammuz“ findet unter den Assyrern der Welt vom 30. Juli bis 2. August unter Junioren, Jugenden und Senioren in verschiedenen Sportarten wie Volleyball, Fußball, Basketball, Tennis usw in Iran statt. Tamuz ist der zehnte Monat des …

Read More »

Mehr als 3.000 Christliche Armenier trafen sich in Iran zum Gebet

Mehr als 3.000 Armenier aus dem Iran und der ganzen Welt nahmen an der „Badarak“ -Zeremonie im historischen Kloster St. Thaddeus oder Qareh Kelisa als einer der wichtigsten armenischen religiösen Zeremonien der Welt teil. Dies gab der Direktor der Organisation für Kulturerbe, Volkshandwerk und Tourismus in Westaserbaidschan, Jalil Jabbari, bekannt. Ihm zufolge wurde die Hauptzeremonie am Samstag (27.07.2019) im historischen …

Read More »