90 Ausländer studieren an der Birdjand-Universität

Der stellvertretende Rektor der Birjand-Universität für Kultur, Mohammad Gaderi, wies auf die Politik des iranischen Wissenschaftsministeriums hin, ausländische Studenten anzuziehen, und sagte am Sonntag, dass derzeit 90 ausländische Studenten an dieser Universität studieren.

„Die Aufnahme von ausländischen Studierendern wird heute in allen Entwicklungsländern als vorrangig angesehen“, sagte er über die positiven Auswirkungen der Aufnahme ausländischer Studierender für die wissenschaftliche und kulturelle Entwicklung der Gesellschaft.

Ihm zufolge kann diese Maßnahme zum Export der Kultur des Landes führen.

Irna.ir

Check Also

Webinar: Spiritualität in einer veränderten Welt |Der Beitrag von Imam Chomeini (r)

Das Iran-Haus lädt am Freitag, dem 5. Juni 2020 zu einer Online-Vortragsveranstaltung zum Thema Spiritualität …

Täbris, Weltstadt der Teppichweberei seit 2015

Die Metropole Täbris, heute die Hauptstadt der ostaserbaidschanischen Provinz, hat in der iranischen Geschichte eine …

Das elfte Gebot: Israel darf alles: Klartexte über Antisemitismus und Israel-Kritik

Die systematische Entrechtung der Palästinenser durch Israel in nahezu allen Lebensbereichen ist seit vielen Jahren …