Sonntag , 21 Oktober 2018

Nafiseh Khanezar

Laleh-Park – ein großes Erholungsareal in Teheran

Der Laleh-Park (persisch پارک لاله) ist ein großes Erholungsareal im Zentrum von Teheran. Der Park wurde auf dem Gelände der früheren Pferderennbahn (Dschalaliyeh) angelegt und von einem französischen Gartendesigner gestaltet. 1966 wurde die Anlage eröffnet.

Read More »

Pasargadae – UNESCO-Welterbe-Stätte im Iran

Die altpersische Residenzstadt Pasargadae (persisch پاسارگاد) liegt in 1900 m Höhe im Zagrosgebirge auf einem Plateau in der Persis (Provinz Fars) und war die erste Residenz des Perserreichs unter den Achämeniden, etwa 130 km nordöstlich von Schiras. Der elamitische Name lautet Batrakatas. Die heutige geläufige Bezeichnung ist eine griechische Transkription des altpersischen Namen Pathragada. Pasargadae wurde von dessen erstem König …

Read More »

Der Imam Platz in Isfahan

Der Platz „Meidan-e Naghshe Jahan“ (persisch ميدان نقش جهان‎), im historischen Zentrum der Stadt Isfahan gehört mit fast neun Hektar Fläche zu den größten Plätzen der Welt.

Read More »

Zeinab(a); eine mutige Frau

Dies ist die Geschichte vom Sieg der Wahrheit. Es ist die Geschichte von einer einzigartigen Frau, deren eigenes Schicksal untrennbar gebunden an dem historischen Geschehen in Karbala‘ war, was der Menschheit die Wahrheit vom Leben des  Islams eingeprägte.

Read More »

Islamisch-Theologische Hochschule von Ghom

Die Islamisch-Theologische Hochschule von Ghom (persisch حوزه علمیه قم) ist die wichtigste schiitische theologische Hochschule (Hawza حوزه) im Iran. Sie liegt in der zentraliranischen Stadt Ghom (Qom), 140 Kilometer südwestlich von Teheran. Neben der Hawza von Ghom liegt der Schrein der Fatima Masuma, der Schwester des achten schiitischen Imams Ali ibn Musa ar-Rida (gest. 818).

Read More »

Der Iran gehört zu den Topländern in Genf

Der Iran ist in der internationalen Messe für Erfindungen und Innovationen in Genf als eines der drei Top-Länder der Welt auf dem Gebiet der "wissenschaftlichen und technologischen Fähigkeiten" vorgestellt worden. Die 44. Internationale Messe für Erfindungen in Genf hat ihre Tore geöffnet. Der Iran gehört zu den Topländern, dem es gelungen ist, sich mit der Präsentation der wissenschaftlichen und technischen …

Read More »

Filmabend im Hafis-Institut

Im Rahmen der Vorstellung der iranischen Kultur und dem besseren Völkerverständnis veranstaltet das Hafis-Institut gelegentlich umfangreiche Vorträge und Programme.

Read More »

34. Internationales Fadschr-Filmfestival

Das 34. Internationale Fadschr-Filmfestival wurde am Mittwoch (20.04.2016) in zwei Wettbewerbssektionen (Internationales Kinos) und Panorama (Werke muslimischer Länder) und weiteren vier nicht-kompetitiver Sektionen geöffnet.

Read More »

ِDie Eröffnung der Ausstellung „Pfade“ im Rathaus Dresden am 20.04.2016

Rede des iranischen Kulturrates bei der Eröffnung der Ausstellung „Pfade“ im Rathaus Dresden am 20.04.2016 Im Namen des Erhabenen Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister Dirk Hilbert Sehr geehrte Damen und Herren, Wenn ich europäischen Freunden über den Iran frage, haben die Antworten in der Regel etwas gemeinsam und ich höre oft: „Ein kompliziertes, aber faszinierendes Land.“ Dieses Urteil ist richtig, über …

Read More »

Scheich Bahai; große Kenntnisse in Philosophie und Logik

Scheich Bahauddin Amili, genannt Scheich Bahai (persisch شیخ بهایی), war ein schiitischer Theologe und Jurist im Persien der Zeit der Safawiden, der große Kenntnisse in Philosophie, Logik, Sternkunde und Mathematik besaß.

Read More »