Montag , 23 April 2018

Nafiseh Khanezar

Anatomie des Mansour; eines der ersten farbig illustrierten anatomischen Werke

Mansour ibn Mohammad ibn Ahmad ibn Yousuf Ibn Ilyas (منصور ابن محمد ابن احمد ابن يوسف ابن الياس) war ein persischer Arzt aus Schiras, der im 14./15. Jahrhundert während der Herrschaft der Timuriden lebte.

Read More »

Masalek wa Mamalek; das kartographische Werk von Istachri

Das Masalek wa Mamalek (auch Kitab al-Masalik wa-l-mamalik) (persisch مسالک و ممالک) ist ein aus dem 10. Jh. n. Chr. stammendes kartographisches Werk von Istachri.

Read More »

Abu Ma’schar; bedeutendster iranischer Astrologe im mittelalter

Dscha'far ibn Muhammad Abu Ma'schar al-Balchi (Persisch ابومعشر بلخی), auch genannt Abu Ma'schar oder al-Falaki, (* um 787 in Balch; † 886) war ein persischer Mathematiker, Astronom und Astrologe.

Read More »

Der Najafabad Teppich

Der Najafabad Teppich (persisch فرش نجف آباد) ist handgeknüpfter Teppich aus dem Iran.

Read More »

Die Freitagsmoschee von Nain

Die Freitagsmoschee von Nain (Persisch مسجد جامع نایین) gilt als eine der ältesten noch in Betrieb befindlichen Moscheen der Region.

Read More »

DIE TAUSEND JÄHRIGE SCHULE DER SCHIA

Programme An opportunity to comment on Shiite scholars in Germany 6-7thOctober 2017, Berlin

Read More »

Dschabir ibn Hayyan; Vater der Chemie

Abu Musa Dschabir ibn Hayyan (Persisch ابو موسى جابر بن حيان), im Westen unter der latinisierten Form Geber bekannt (* um 721 in Khorasan, Persien, Geburtsdatum ist umstritten; † um 815 in Kufa, Irak) gilt als „Vater der Chemie“.

Read More »

Ta’zieh, Religiöses Drama mit Musikdarbietungen

  Termin: 07.10.2017

Read More »

Sufi Rasi, ein persischer Astronom

Abd ar-Rahman Sufi, auch unter den Namen Abd al-Rahman Sufi, oder Abd al-Rahman Abu Husain (persisch عبدالرحمن صوفی رازی) und in der westlichen Welt als Azophi bekannt, war ein persischer Astronom.

Read More »

Die Daschtepe-Inschrift

Die urartäische Fels-Inschrift von Daschtepe (persisch كتیبه اورارتویی داش تپه) befand sich bei Cillik in der Solduz-Ebene bei Naghadeh (persisch نقده) in Iran.

Read More »