Samstag , 16 Dezember 2017

Nachrichten

Iran und Deutschland wollen Handels- und Bankbeziehungen ausbauen

Der Präsident der iranischen Zentralbank und der deutsche Staatssekretär für Wirtschaft und Energie haben die Beseitigung der Hindernisse bei Handels- und Bankbeziehungen gefordert. Bei einem Treffen mit dem Staatssekretär für Wirtschaft und Energie, Matthias Machnig, heute am Rande der zweiten Handels- und Bankkonferenz Irans und Europas sagte Valiullah Seif : Dem Ausbau der Handelsbeziehungen zwischen Iran und Deutschland stehen keine …

Read More »

Großes Iranisches Nowruz Fest in Berlin

Musik, Film und Unterhaltung mit bekannten Iranischen TV Stars und dem Ensemble Tasiyan wir freuen uns, Sie zu einem iranischen Unterhaltungsabend, anlässlich des Neujahrfestes und des Frühlingsanfangs „Nowruz“, einzuladen. Es erwartet Sie ein abwechslungsreiches Programm mit beliebten iranischen Schauspielern und iranischen Musik-Ensemble Tasiyan.

Read More »

Alles über Tschogha Zanbil

In Khuzestan, dem äußersten Südwesten Irans,der geographisch Teil des flachen, von Euphrat und Tigris durchflossenen Schwemmlandes ist, hat sich ein solcher, Zikkurat genannter Bau erhalten. Tschogha Zanbil ist eine mittel-elamitische Residenzstadt, die von König Untasch-Napirischa (Untasch-GAL), dem Sohn von Humban-Numena gegründet worden war.

Read More »

Iran und die Schweiz weiten universitäre Zusammenarbeit aus

Die Technische Universität von Isfahan (Zentraliran) will ihre Zusammenarbeit mit schweizer Universitäten ausbauen. Der Präsident der Technischen Universität Isfahan, Mahmoud Modarres-Hashemi, hat bei einer Zusammenkunft mit Professor Lino Guzzella, dem Präsidenten der ETH Zürich, in Isfahan gesagt, dass Auslandsstudien für Mitglieder des wissenschaftlichen Beirates oder Doktorranden und gemeinsame wissenschaftliche Projekte zu den wichtigen Themen der interuniversitären Zusammenarbeit beider Länder gehören.

Read More »