Montag , 21 Januar 2019

Iran

Rudaki

Rudaki, auch Rodaki (wörtlich „aus Rudak“), mit vollständigem Namen persisch ابو عبد الله جعفر رودكىt 859 in Rudak, Chorasan, heute Pandschrud bei Pandschakent, Tadschikistan; † 940/41 wahrscheinlich ebenda, möglicherweise Buchara) gilt als Vater der neupersischen Poesie.  

Read More »

Der Mensch im Islam

Ayatollah Morteza Motahhari gilt als einer der Vordenker und wichtigsten Intellektuellen der Islamischen Revolution im Iran.Er ist Autor von “Der Mensch im Islam“.  

Read More »

Kiamaky-Wildreservat

Das Kiamaky-Wildreservat (persisch پناهگاه حیات وحش کیامکی) liegt im Nordwesten des Iran in der Provinz Ost-Aserbaidschan und stellt eines der am besten geschützten Gebiete im iranischen Kaukasus dar.  

Read More »

Gräberfeld von Amlasch

Das eisenzeitliche Gräberfeld von Amlasch liegt im Iran, in der Provinz Gilan, im Bergland südlich des Kaspischen Meeres.

Read More »

„al-Istibsar“

"al-Istibsar" gehört zu den bekanntest Sammlungen von Überlieferungen der Schiiten. Verfasser ist Abu Dscha'far Muhammad ibn al-Hasan at-Tusi.  

Read More »

Der See Tar

Der See Tar (persisch دریاچه تار) ist einer der wichtigsten touristischen Anziehungspunkte in der Provinz Teheran. Er befindet sich 15 km östlich von Stadt Damawand.  

Read More »

Raschid-al-Din Hamedani

Raschid ad-Din (persischطبیب  رشيد الدين), mit vollständigem Namen فضل الله بن أبي الخير بن علي همدانی, 1247 in Hamedan, Persien; † 9. Ramadan 718 / 4. November 1318 in Täbris) war ein persischer Wesir der Ilchane in Täbris.  

Read More »

“Beschützer der Gazelle“

Imam Ali Reza(a.), der achte schiitische Imam, wird im Volksmund auch “Beschützer der Gazelle“ genannt.

Read More »

Das Anthropologische Museum von Masuleh

Das Anthropologische Museum von Masuleh (persisch موزه مردم شناسی ماسوله ) ist eine der Sehenswürdigkeiten der Provinzen des Iran Gilan.  

Read More »

Taqwim ul-Iman

" Taqwim ul-Iman" (Kalender des Glaubens) zählt zu den wichtigsten Werken von Mir Damad.  

Read More »