Montag , 21 Januar 2019

Iran

Das Grabmal von Kamal-ol Molk

Das Grabmal von Kamal-ol Molk (persisch آرامگاه کمال‌الملک) liegt in der iranischen Stadt Neyschabur.  

Read More »

Das Kitab al-aghani

Abulfaradsch Isfahani war ein iranischer Gelehrter. Er wurde bekannt für seine Sammlung arabischer Poesie in seinem Hauptwerk: Kitab al-Aghani (Deutsch; Buch der Lieder).  

Read More »

Das Naturschutzgebiet „70 Gipfel“

Das Naturschutzgebiet „70 Gipfel“ (persisch منطقه حفاظت شده هفتاد قله) liegt im Osten von Arak und hat eine Fläche von 83 Hektar.  

Read More »

Das Mostofi-Dessin

 Das Mostofi-Dessin (persisch طرح مستوفی) ist ein sehr prägnantes und demzufolge leicht erkennbares Orientteppich-Dessins.  

Read More »

Das Fest von Ghadir

Das Fest von Ghadir ist ein jährliches Gedenken, der letzten Predigt vom geliebten Propheten Muhammad (s) in Ghadir Khumm am 18. Dhul Hijjah 10 nach der Hijra.  

Read More »

Kitab an-nabat

Abu-Hanifa Ahmad ibn Dawud Dinawari war ein bekannter muslimischer Botaniker, Historiker, Geograph, Astronom und Mathematiker des 9. Jh. n.Chr..  

Read More »

Der Soluk Wasserfall

Der Soluk Wasserfall (persisch آبشار سلوک) ist einer der größte Wasserfälle der Provinz West-Aserbaidschan.  

Read More »

Der Haraz-Fluss

Der Haraz-Fluss (persisch رود هراز) ist ein Fluss in der Provinz Mazandaran im Iran. Er hat eine Länge von 185 km.  

Read More »

Arafa-Tag

Arafat (arabisch عرفات) ist eine Ebene rund 20 km südöstlich von Mekka, in der das zentrale Ritual der islamischen Haddsch-Wallfahrt stattfindet. Der Tag, der für dieses Ritual vorgesehen ist, der 9. Dhu l-hiddscha, wird auch Arafa-Tag (روز عرفه) genannt. Ohne die Teilnahme an der Verweilzeremonie (wuqūf) in Arafat hat der Haddsch keine Gültigkeit.  

Read More »

„Anatomie des Himmels“

Scheich Bahauddin Amili war ein schiitischer Theologe und Jurist im Persien der Zeit der Safawiden, der große Kenntnisse in Philosophie, Logik, Sternkunde und Mathematik besaß.  

Read More »