Montag , 21 Mai 2018

Iran

Asch-e Reschteh“ – Perfekter Eintopf für den Tag der Natur (sizdeh be dar)

"Asch-e Reschteh (persisch "آش رشته")" ist ein perfekter Eintopf für den Abend des 13. Farvardin, dem Tag der Natur.

Read More »

Sizdah be dar

Sizdah be dar (persisch "سیزده به در") ist in der persischen Tradition der Brauch, sein Haus zu verlassen, um in der Öffentlichkeit am dreizehnten (sizdah) Tag des Monats Farvardin (entspricht dem 1. oder 2. April), dem letzten Tag des Nouruz (persisches Neujahr), während sich einem Volksglauben nach böse Geistern im Haus aufhalten, zu feiern.

Read More »

Über die Chahar Bagh Schule

Die Schule heißt Medresse-ye Chahar Bagh (persisch "مدرسه ی چهار باغ") oder "die Mutter des Shahs (persisch "مدرسه ی مادر شاه", Madrese-ye Madar-e Shah)". In der Regierungszeit von Shah Sultan Hossein zwischen 1706 und 1717 wurde diese theologische Hochschule neben der Abbasi Karawanserai und dem Boland Basar im Auftrag von seiner Mutter gebaut, um Studenten in Theologie auszubilden. Der Safawidenkönig …

Read More »

Eine Freihandelszone im Iran

Kisch (persisch کيش) ist eine iranische Insel in der Provinz Hormozgan im Persischen Golf. Sie hat eine Fläche von rund 90 km² und liegt ca. 20 km vom Festland entfernt. Die Insel hat ca. 20.000 Einwohner.

Read More »

Poetischer Spielfilm “Bitter Dream”

Der iranische Film “Bitter Dream” (persisch "خواب تلخ", Khabe Talkh) wurde in den Kinos von Deutschland gezeigt. Ein zauberisch-heiterer Film über Leben und Tod.

Read More »

Omar Chayyam, persischer Mathematiker, Philosoph und Dichter

Omar Chayyam (persisch عمر خیام; geboren am 18. Mai 1048 in Nischapur, Provinz Chorasan, Iran; gestorben am 4. Dezember 1131 ebenda) war ein persischer Mathematiker, Astronom, Astrologe, Philosoph und Dichter.

Read More »

Der Vogelgarten von Isfahan

Der Vogelgarten von Isfahan (persisch باغ پرندگان اصفهان) wurde in den 1990er Jahren durch die Stadtverwaltung Isfahans gegründet und befindet sich in der Innenstadt am Ufer des Zayandeh Rud.

Read More »

Die Saadabad-Palastanlage

Eine Palastanlage im nördlichen Teherans Die Saadabad-Palastanlage (persisch "کاخ سعد آباد"), ist ein Gelände von etwa 110 Hektar umfassender und 18 Paläste umfriedender Gebäudekomplex im nördlichen Stadtgebiet Teherans, Iran. Südlich schließt der Tadschrisch-Platz an. Knapp 5 km östlich liegt der Niavaran-Palastkomplex.

Read More »

Milad ist der sechsthöchste Fernsehturm weltweit

Borj-e Milad (persisch "برج میلاد“) ist ein Fernsehturm in der iranischen Hauptstadt Teheran und mit 435 Metern der höchste Turm des Landes und der sechsthöchste Fernsehturm der Welt. Er steht nordwestlich des Zentrums im Stadtteil Gischa und ist auch aufgrund seiner erhöhten Lage ein Blickfang im Stadtbild.

Read More »

Großer Basar von Teheran

Der traditionsreiche Teheraner Basar (persisch "بازار بزرگ تهران") galt über Jahrhunderte als wichtigstes wirtschaftliches Zentrum des Iran und als eine der bedeutendsten Attraktionen der Stadt. Mit knapp zehn Kilometern Länge und über zehntausend Geschäften ist er der größte überdachte Basar der Welt.

Read More »