Freitag , 22 März 2019

Natur

Die Naaz-Inseln

Die Naaz-Inseln liegen ungefähr einen Kilometer von Qeschm entfernt.  Die beiden Inseln umfassen eine Fläche von circa drei Hektar und sind völlig flach. Zwischen Ebbe und Flut weicht das Meer zurück und gibt für eine kurze Zeit eine Verbindung zur Insel Qeschm frei. Dies ist die einzige Zeit in der man mit dem Auto oder zu Fuß zu den Naaz-Inseln …

Read More »

Kiamaky-Wildreservat

Das Kiamaky-Wildreservat (persisch پناهگاه حیات وحش کیامکی) liegt im Nordwesten des Iran in der Provinz Ost-Aserbaidschan und stellt eines der am besten geschützten Gebiete im iranischen Kaukasus dar.  

Read More »

Der See Tar

Der See Tar (persisch دریاچه تار) ist einer der wichtigsten touristischen Anziehungspunkte in der Provinz Teheran. Er befindet sich 15 km östlich von Stadt Damawand.  

Read More »

Besch Ghardasch Mineralwasserquelle

Besch Ghardasch Mineralwasserquelle (چشمه آب معدنی بش قارداش) befindet sich 7 km entfernt vom Bodschnurd, in der iranischen Provinz Nord-Chorasan.  

Read More »

Chan Kandi in der Provinz Ardabil

Chan Kandi (persisch خان کندی) ist ein Dorf in der Provinz des Iran Ardabil.  

Read More »

Das Naturschutzgebiet „70 Gipfel“

Das Naturschutzgebiet „70 Gipfel“ (persisch منطقه حفاظت شده هفتاد قله) liegt im Osten von Arak und hat eine Fläche von 83 Hektar.  

Read More »

Der Soluk Wasserfall

Der Soluk Wasserfall (persisch آبشار سلوک) ist einer der größte Wasserfälle der Provinz West-Aserbaidschan.  

Read More »

Der Haraz-Fluss

Der Haraz-Fluss (persisch رود هراز) ist ein Fluss in der Provinz Mazandaran im Iran. Er hat eine Länge von 185 km.  

Read More »

Alam Kuh; der zweithöchste Berg im Iran

Der Alam Kuh (persisch علم کوه) ist ein Berg im westlichen Teil des Elburs-Gebirges.  

Read More »

Der Gerit-Wasserfall in der Provinz Lorestan

Der Gerit-Wasserfali (persisch آبشارگریت) liegt ca. 50 km von der Stadt Chorramabad und gilt als eine der wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Provinz Lorestan.  

Read More »