Montag , 20 Mai 2019

Architektur

Iranische Architektur: Brücken

Brücken gehören zu den Meisterwerken der menschlichen Baukunst. Es gibt sie quasi seitdem es Wege und Straßen gibt. Im Nahen Osten und in China baute man bereits vor Christus Steinbrücken. Wie archäologische Funde zeigen, waren Brücken auch im Iran überall üblich. In den Reimen von iranischen Dichtern wie Ferdowsi und in geschichtlichen und geographischen Aufzeichnungen wird ebenso auf Brücken verwiesen. …

Read More »

Muqarnas

Muqarnas ist eines der wichtigen ornamentalen Elemente der Architektur, die verwendet werden, um iranische Gebäude, vor allem Moscheen und Mausoleen, zu verschönern. Muqarnas besteht in der Regel aus einer großen Anzahl spitzbogenartiger Elemente, die in- und übereinander gesetzt sind, um so einen Übergang zwischen der Nische und der Wand bzw. zwischen den Wänden und der Kuppel zu bilden. Es kam …

Read More »

Die Hakim Moschee

Die Hakim Moschee (persisch مسجد حکیم) liegt in der Stadt Isfahan. Sie wurde von Hakim Mohammad Davud, dem Hofartz Schah Abass II. im Jahre 1656 gestiftet und befindet sich an der Stelle einer buyidischen Moschee des 10. Jahrhundertes. Sie ist besondres wegen ihres geometrischen Fliesen-Schmucks und des Feinen, mit Muqarnas verzierten Mihrabs sehenwerts. Von dem Buyidische Vorgängerbau ist nur das …

Read More »

Die Karawanserei Schafieabad

Die Karawanserei Schafieabad (persisch کاروانسرای شفیع‌آباد) ist ein historischer Gebäude in der Provinz Kerman. Die Bausteinstruktur wurde in der Ära der Qadscharen gegründe und liegt in der Stadt Schahdad.Die Gebäude besteht aus Lehmziegel. Die Karawanserei bildete eine Station der Karawanenstraße von Schahdad nach Birdschand.

Read More »

Die Ebrahim-khan Schule

Die Ebrahim-khan Schule (persich مدرسه ابراهیم‌خان) liegt unmittelbar nördlich des Meydan-e-Ganj Alikhan in der Stadt Kerman. Sie enthält schönen fliesendekor und ist an ihrem Uhrturm zu erkennen. Die Ebrahim-khan Schule wurde von Gouverneur Ebrahim khan Zahir Al-Dowla Anfang des 19. Jahrhunderts gestiftet.

Read More »

Das Bad von Ostad

Das Bad von Ostad (persisch حمام استاد) befindet sich im Dorf Ostad,95 km südöstlich von Bodschnurd. Das Bad ist mehr als 100 Jahre alt. Damit die Wassertemperatur in der Anlage stabil bleibt, hat man sie kellerförmig in die Erde gebaut. Früher wurde das Wasser in diesem Raum in zwei großen Wasserkesseln aus Messing erwärmt. Im Jahr 2005 wurde das Bad …

Read More »

Die Gaduk-Karawanserei

Die Gaduk-Karawanserei Die Gaduk-Karawanserei (persisch کاروانسرای گدوک) liegt in der Nähe der Stadt Sawadkuh in Nordiran. Früher hieß sie Schah-Abbas-Karawanserei. Ihre vielen Gästezimmer sind mit Kachel- und Stuckwerk schön verziert. Es heißt, dass hier die königlichen Karawanen haltmachten.

Read More »

Die Zahhak-Burg

Die Zahhak-Burg liegt in der Provinz Ost-Aserbaidschan. Sie ist über 3000 Jahre alt. Diese Burg liegt in 2300 m Höhe über dem Meeresspiegel. Die Burg weist verschiedene größere und kleine Räume auf, darunter Speicherräume für Gesteine, für Wasser, eine Mühle, einen Ratssaal, einen Badeanlage. Bei fast der Hälfte der vielen Kammern fehlt die Überdachtung und die andere Hälfte sind Felskammern. …

Read More »

Das Takiyeh-Dolat

Das Takiyeh-Dolat lag an der Südwestseite des Golestan-Palastes in Teheran. Das Takiyeh wurde in der Kadscharen-Ära gebaut. Viele Jahre wurde im Takiyeh-Dolat das Taziyeh (das besondere Passionsspiel für Imam Hussein) durchgeführt. Das Gebäude wurde schließlich wegen Problemen im Fundament im Jahre 1947 abgerissen, an seiner Stelle steht heute eine Bank. Dieses Takiyeh ähnelt von der Struktur her einer Karawanserei. Von …

Read More »

Architektur, eine der alten Künste Irans

Die Architektur ist eine der alten Künste Irans und Iran war eines der ersten Zentren für Städte und für Staudammbau. Heute zeugen überall im Iran und in andren Gebieten, die einmal zum alten Iran gehört haben die Werke von iranischen Baumeistern für deren Kunst.In archäologischen Büchern über die Geschichte iranischer Baukunst steht geschrieben, dass sie circa 6 Jahrtausende vor Christus …

Read More »