Donnerstag , 27 April 2017

Kultur

Die Salehie Madrasa in Qazwin

img_2917

Die Salehie Madrasa (persisch مدرسه صالحیه) ist ein Baukomplex in Qazwin mit Schule und Moschee, der als größtes wissenschaftliches Zentrum des Iran im 13. Jh. n.d.H. galt.

Read More »

Madaktu; königliche Residenz Elams in der Zeit des neuelamischen Reiches

25

Madaktu (persisch ماداکتو) war königliche Residenz Elams in der Zeit des neuelamischen Reiches (ca. 1000 bis 650 v. Chr.) und wird in dieser oftmals in assyrischen Texten genannt. Die Stadt wurde von Assur-bani-apli geplündert.

Read More »

Hölzern-Moschee in Nischapur

Die Holz-Moschee (persisch مسجد چوبی) oder Hölzern-Moschee ist die erste ausschließlich aus Holz gebaute erdbebensichere Moschee in der Islamischen Republik Iran.

Read More »

Felsreliefs des Sassanidenreich

Taq-e Bostan

Zu den bemerkenswertesten Leistungen sassanidischer Kunst gehören vor allem eine Reihe von monumentalen, etwa über 30 königliche Felsreliefs. Sie sind bis auf eine Ausnahme alle in der Provinz Fars zu finden.

Read More »

Persische Handschriften in europäischen Bibliotheken vor 17. Jahrhunderts

bibliotheken-persische-handschriften

Mitte des 17. Jahrhunderts begann die Universiteit Leiden (NL) damit, eine persische Handschriftensammlung anzulegen.Von dort war Jacobus Golius für die Zeit zwischen 1625 und 1629 in den Orient aufgebrochen, um Studien zu treiben und Handschriften anzukaufen.

Read More »

Jiroft-Kultur

Als Jiroft-Kultur (persisch تمدن جیرفت) wurde eine vorderasiatische archäologische Kultur der Bronzezeit des späten 3. Jahrtausends v. Chr. postuliert. Das Gebiet dieser Kultur liegt in den iranischen Provinzen Sistan und Kerman.

Read More »

Tepe Yahya

4516239_930

Tepe Yahya (persisch تپه یحیی) ist der moderne Name einer alten Stadt im Südosten des Iran. Ausgrabungen fanden vor allem von 1967 bis 1975 durch die American School of Prehistoric Research statt.

Read More »

Münzen aus Sassanidenzeit

Münzen stellen eine besonders wichtige Quelle dar. Sie sind gut datierbar und aus allen Perioden der Sassanidenzeit erhalten. Sie tragen den Namen des jeweiligen Herrschers in Pahlavi und lassen sich deshalb verwenden, um andere Kunstwerke zu datieren. Die Vorderseite zeigt meist das Bild des Herrschers, manchmal mit einem Sohn und der Gemahlin, seltener auch mit beiden zusammen. Auf der Rückseite …

Read More »

Museum der Druckindustrie im Teheran

museum_der_druckindustrie_bildergalerie01

Das Museum der Druckindustrie (persisch موزه صنعت چاپ) wurde im September 2011 in Teheran geöffnet.

Read More »

Rag-i-Bibi; ein sassanidisches Felsrelief

Bei dem Rag-i-Bibi (Adern der Dame) handelt es sich um ein sassanidisches Felsrelief im heutigen Afghanistan. Es wurde erst im Jahr 2002 von westlichen Wissenschaftlern zur Kenntnis genommen. Es befindet sich ca.

Read More »