Sonntag , 25 Juni 2017

Kultur

Gaz; eine persische Süßigkeit

56929366094541472054

Gaz (persisch: گز) ist eine persische Süßigkeit, die aus Zucker oder Honig, Eischnee, dem milchigen Saft der Tamariskenpflanze und Pistazien, Mandeln (fakultativ) und Rosenwasser hergestellt wird.

Read More »

Geschichte der persischen Gartenkultur

Persepolis_T_Chipiez

Der älteste erhaltene persische Palast-Garten geht auf Kyros II. zurück. Seine Überreste wurden in Pasargadae in Fars gefunden. Dieser Garten hatte einen rechteckigen Grundriss und steingefaßte Kanäle. Er wies auch einen Pavillon auf.

Read More »

Schah Tscheragh

431907

Schah Tscheragh oder Schah-e Tscheragh „König des Lichts“ ist die Begräbnisstätte von Amir Ahmad (gestorben 835), genannt „König des Lichts“, und Mir Muhammad. Beides Brüder des Imam Reza, die von den Abbasiden verfolgt, in der Stadt Schiras Zuflucht gefunden hatten.

Read More »

Bandar Anzali; eine Hafenstadt in Gilan

20120522161652_anzaliclub-1

Bandar Anzali (persisch بندر انزلی) ist eine Hafenstadt in der iranischen Provinz Gilan am Kaspischen Meer und hat 114.105 Einwohner (Stand 2012).

Read More »

Zitadelle des Karim Khan

-شیراز-1366541770

Die Zitadelle des Karim Khan (persisch: ارگ کريمخاني) befindet sich im Nord-Osten der iranischen Stadt Schiraz. Sie wurde während der Zand-Dynastie als Teil eines größeren Komplexes errichtet; dem namensgebenden Herrscher Karim Khan diente sie als Wohnbereich und als militärischer Stützpunkt. In ihrer Gestalt ähnelt sie einer mittelalterlichen Festung.

Read More »

Thermalquelle in Mahalat

635840477306838920333333333333

Mahalat verfügt über eine berühmte Thermalquelle. Die Thermalbäder dieser Quelle sind im Nordosten der Stadt Mahalat errichtet.

Read More »

Die Brücken von Choda Afarin

Die Brücken von Choda Afarin oder Brücken von Chudaferin bzw. Chodaaferin (persisch پل خداآفرین) sind zwei mittelalterliche Bogenbrücken über den Fluss Aras im Kaukasus, der dort die Grenze zwischen dem Iran einerseits und der international nicht anerkannten Republik Bergkarabach (de facto) bzw. Aserbaidschan (de jure) andererseits bildet.

Read More »

Stadttore von Qazvin

Qazvin-Teheran Stadttor

Die Stadttore von Qazvin (persisch „دروازه های شهر قزوین“) sind weitestgehend nicht erhaltene Stadttore in Qazvin, Iran. Sie stammten teilweise aus der Kadscharenzeit und es gab ursprünglich neun dieser Tore. Heute sind zwei davon noch erhalten.

Read More »

Bazar von Täbriz; ein Meisterwerk der iranischen Architektur

بازار تبریز1

Der Bazar in Täbriz (persisch „بازار تبریز“) ist alles in allem ein Meisterwerk der iranischen Architektur. Die Bögen und Kuppeln gelten als beispiellose Kunstwerke und aus diesem Grund haben die meisten Historiker, Geografen und Weltreisenden über den Bazar von Täbriz, die dort angebotenen Waren und das geschäftige Treiben in dieser großen Stadt geschrieben.

Read More »

Die Berufung zum Propheten

mo

Unter „Berufung“ (mab’ath) bzw. „Aussendung“ des Propheten Muhammad (s.) wird der Tag der ersten Offenbarung in verbaler Form verstanden, wobei die ersten fünf Verse der Sure „al-Alaq“ (96. Sure) ausgesprochen wurden.

Read More »