Donnerstag , 13 Dezember 2018

Die Haraz-Straße

Die Haraz-Straße (persisch جاده ی هراز) ist eine berühmte Straße im Norden der Islamischen Republik Iran.

Es handelt sich um die bedeutsame Straßenverbindung von Teheran in den Norden, durch die Provinz Mazandaran bis ans kaspische Meer. Die Straße begleitet den Haraz-Fluss durch das Tal zwischen Amol und Rudehen, woher der Name der Straße herrührt.

Die Straße ist diejenige, die am Nächsten den Berg Damavand heranführt. Auf der Strecke befindet sich auch der Imamzade Haschim.