Freitag , 19 April 2019

Das Grabmal von Mirza Kuchak Khan

Mirza Kutschak Khan (persisch ميرزا كوچك خان) war der Führer der Waldbewegung von Gilan . Mirza war ein wahrer Kämpfer, der sein Leben im Krieg für die Freiheit verbrachte. Das Grabmal von Mirza Kuchak Khan liegt in der iranischen Provinz Gilan. Hier wird an die Kämpfe eines Freiheitsuchenden Mannes erinnert, der sich gegen den Einfluss der Imperialisten stellte. Das Gebäude ist im islamischen und traditionellen Architekturstil angelegt worden. Es stellt ein Achteck dar, ein übliches geometrisches Muster in der traditionellen Architektur Irans. Das Grabmal ist 40 qm groß und 9 m hoch. Ziegelsteine, Kacheln, Tonziegel und Holz bilden das Baumaterial, die aus der Gegend gewonnen werden und im Zusammenspiel mit der Natur und den alten Bäumen um das Grabmal an den Wald und das freiheitliche Denken der gepriesenen Persönlichkeit erinnern. Das Doch des Grabmals ist mit Ziegeln bedeckt, die in drei Reihen mit einem Löwenkopf angelegt wurden. Die Fassade zieren Kacheln und Ziegelsteine. Die Decke ist mit Holz und Girih-Kacheln, also einem Satz mit 5 Fliesen, verziert. Am oberen Ende der Wände sind in einer Reihe Koranverse verzeichnet.