Samstag , 22 September 2018

Die Insel Spirou

Die Insel Spirou (persisch جزیره اسپیرو) im Urumieh-See ist 1250 Hektar groß und der höchste Punkt liegt 1500 m über dem Meeresspiegel. Auf der Insel Spirou, nördlich der Insel Aschk, findet man hingegen keine Pflanzen und Bäume. Die Kalkstruktur des Bodens gibt ihr eine weiße Farbe. Im Frühling bauen sich hier Seemöven die Nester und brüten über ihre Eier. Die Insel hat die Form eines Fisches. Die Gruppenflüge der Flamingos, Pelikane und Kakadus über dem See sind eine Augenweide in der iranischen Naturlandschaft. Im Frühling und Winter ändert sich das Gesicht. Wo noch im Sommer auf den blauen Nass tausende Vögel sich tummelten, herrscht dann eine sinnliche Ruhe.