Samstag , 19 August 2017

Die Hamedan Teppiche

Die Hamedan Teppiche (persisch فرش همدان) werden in der Stadt Hamedan in Iran geknüpft. Eine Besonderheit bei dieser Teppichgattung ist die sogenannte Hamadanbindung. Als Material für die Kette dient Baumwolle, im Schuss Wolle und für den Flor wird entweder Wolle oder Kamelhaar verwendet. Die Farbgebung ist meist Blau, Rot, manchmal Grün, sowie die natürliche Farbe des Kamelhaars und Gelb in der Bordüre. Die Motive variieren sehr stark. In der Mitte des Teppichs erscheint oft ein Stabmedaillon, desweiteren tierische und menschliche Motive.