Samstag , 16 Dezember 2017

Die Felsinschrift Razliq

Die Felsinschrift Razliq vom Berg Zaqan (persisch کتیبه رازلیق) stammt aus dem westlichen Teil Ost-Aserbaidschans, aus dem Sabalan nordöstlich von Sarab, oberhalb der Straße von Täbriz nach Ardabil.
Sie liegt 13 km nördlich von Sarab. Die Inschrift wurde von Nadschaf Ali Zendedel in der Kornkammer von Täbris entdeckt, der einen Abklatsch anfertigte und an Dr. Mahiyar Navabi, dem Dekan der philosophischen Fakultät der Universität von Täbris weiterleitete. Die 85 cm mal 1,10 m große Inschrift besteht aus 16 Zeilen und ist nicht sehr kunstvoll gearbeitet. Sie stammt von dem urartäischen König Argischti Rusahini.