Samstag , 23 September 2017

Abul-Hasan Tabari; ein Arzt im 10. Jh. n.Chr.

Abul-Hasan ibn Ahmad Muhammad Tabari (persisch حکیم ابوالحسن طبری), bekannt als Abul-Hasan Tabari, war ein Arzt im 10. Jh. n.Chr. in Tabaristan.
Er ist in Amol geboren und wurde zum Arzt des Buwayhiden Hasan Rukn al-Daula. Abul-Hasan Tabari war Autor eines Kompendiums der Medizin Namens Kitab al-mu'alaja al-buqratiya (hippokratische Behandlungen), in zehn Bänden. Es ist nur noch in Arabisch erhalten. Er war ein Anhänger von Hippokrates und Galen, und entwickelte die Theorie dass ein Arzt die Philosophie kennen müssen, denn der Philosoph sei ein versierter Heiler. Er gilt als der erste Mediziner, der die Tuberkulose als Epidemieerkrankung erkannt hat, sowie die Tatsache, dass sie nicht nur die Lunge, sondern den ganzen Körper schädigt. Er starb ca. 970 n.Chr.