Samstag , 16 Dezember 2017

Die Dschartschi-Moschee

Die Dschartschi-Moschee (persisch مسجد جارچی) ist eine Moschee in Isfahan.
Erbaut wurde sie unter der Aufsicht des Herolds Abbas I. im Jahr 1610 (1019 islam. Kalender), wie es eine thuluth-Inschrift über einem Bogenzwickel dokumentiert. Die Dschartschi-Moschee liegt im großen Basar von Isfahan und hat einen Schabestan. Die Dekorationen der Moschee sind größtenteils zerstört.