Montag , 10 Dezember 2018

Die Laschtan-Festung

Die Laschtan-Festung (persisch قلعه لشتان) gilt als die bedeutendste Sehenswürdigkeit der Provinz Hormozgan in Iran.
  Die Festung befindet sich etwa 6 km östlich von Bandar-e Lengeh. Einige Historiker gehen davon aus, dass sie 1495 n.Chr. von Portugiesen erbaut wurde. Andere vertreten die Meinung, dass die Festung bereits zur Zeit der Achämeniden existiert hat und später von den Portugiesen lediglich umgebaut wurde. Heute bestehen lediglich Ruinen, wobei einige Mauern erhalten sind. Bandar Lengeh ist einer Hafenstadt der Iran in der Provinz Hormozgan im Süden des Landes am Persischen Golf.