Freitag , 17 August 2018

36. Internationales Fajr-Filmfestival in Teheran

Das 36. Internationale Fajr-Filmfestival wird vom 19. bis 27. April in Teheran veranstaltet. Am diesjährigen Festival werden 120 ausgewählte Kurz- und Spielfilme aus 54 Ländern vorgeführt.
 
Deutschland, Österreich, Italien, Großbritannien, Brasilien, Belgien, Kanada, Weißrussland, Finnland, Georgien, Griechenland, Afghanistan, Japan, Argentinien, Armenien, Südkorea, Türkei und .... haben an diesem Festival teilgenommen.
 
Das Internationale Fajr-Filmfestival (persisch جشنواره جهانی فیلم فجر) ist ein iranisches Filmfestival, das jährlich im April in Teheran abgehalten wird. Das Festival wurde 1982 am Jahrestag der islamischen Revolution unter der Aufsicht des Kultusministeriums ins Leben gerufenund untersteht der Farabi-Cinema Foundation. Es versteht sich als Brücke zwischen der westlichen und östlichen Filmwelt.
  Shabnam Shakourian