Sonntag , 22 Juli 2018

Geburtstag von Imam Hussein (as.)

Der heutige Freitag, der 3. Schaban 1439 nach dem islamischen Mondkalender, ist der Geburtstag von Imam Hussein (a.s.), dem dritten Imam der Schiiten.
 
Imam Hussein (a.s.) ist eine zentrale Figur im schiitischen Glauben. Nach dem Ableben Muawiyas und dessen Bruchs seines Friedensvertrags mit Imam Hasans (a.s.) indem Muawiya seinen Sohn Yazid ibn Muawiya zum Kalifen erklärte, brach Imam Hussein (a.s.) von Medina zur Zeit der Pilgerfahrt  in Richtung Mekka auf, um einer Gewalt, die gegen ihn geplant war, auszuweichen. Die Bewohner Kufas hatten ihn zudem eingeladen mit dem Hinweis, dass sie ihm den Treueid leisten würden. Diese Ereignisse mündeten in die Tragödie von Aschura und prägten die islamische Geschichte nachhaltig.
 
Imam Hussein (a.s.) verließ Medina in einer Nacht auf Sonntag, und es waren noch zwei Tage des Monats Radschab 60 n.d.H. verblieben. Er ritt auf seinem Pferd Dhul-Dschina. Bei ihm waren die heiligsten Personen seiner Zeit, die fast alle zusammen mit ihm in Kerbela zu Märtyrern wurden. Er traf am 3. Schaban 60 n.d.H. in Mekka ein. Kurze Zeit später brach er in Richtung Kufa auf und wurde auf seinem Weg von Hur bin Yazid al-Tamimi al-Yarbu’i aufgehalten, der ebenfalls eine Heldenrolle am Tage von Aschura einnehmen sollte.
 
Zusammen mit Imam Hussein (a.s.) wurden 17 Personen seiner direkten Familie Märtyrer in Kerbela. Imam Hussein (a.s.) wurde von Schimr ibn Dhul Dschawshan getötet. Während der Körper in Kerbela verblieb, wurde der Kopf Imam Hussein s (a.s.) auf eine weite Reise verschleppt.
 
Imam Hussein (a.) ist in Kerbela zusammen mit seinen Gefährten im Imam Hussein Schrein begraben. Seine Grabstätte gilt nach Mekka und Medina als eine der heiligsten Wallfahrtsorte für Schiiten.