Mittwoch , 14 November 2018

Das Grabmal von Hamdulah Mostoufi

 Das Grabmal von Hamdulah Mostoufi ist eines der prachtvollen und anmutigen Gebäude aus dem Ende der Mongolen Zeit in Ghazwin.
 
Dieser bekannte iranische Gelehrte wurde 980 im Mondkalender geboren und hat Werke wie „Auszüge aus der Geschichte“, „Zafar-Nameh“ und „Nozhat-ul Gholub“ geschrieben.
 
Am Grundriss ist das Gebäude viereckig. Die Kuppel ist mit Kacheln bedeckt und kegelförmig. Die Kacheln sind, um die Kuppelbasis stehen Koranverse in Stuckarbeiten aufgetragen worden.