Montag , 20 Mai 2019

Die Ruinen Khorhe Tempel

Die Ruinen Khorhe Tempel befinden sich im Dorf Khorhe, 36 km nördlich von Mahalat.

Aus historischen Unterlegen geht hervor, dass dieser Tempel zu den ausgezeichneten Werken der Seleukiden und Arsekiden gehörte.

Das historische Bauwerk hat eine Fläche von rund 3550 qm, drei Hauptterrassen, einen nördlichen und einen westlichen Flügel. Auf der Hauptterrasse ragen 12 Säulen in zwei Reihen an vier Seiten in den Himmel. Sie sind etwa 7 Meter hoch, die Kapitell und Sockel mitgerechnet kommt man auf 9 Meter. Von den Säulen sind lediglich zwei übrig geblieben. Die Steine wurden aus den Steinwerken von Mahalat herbeigeschafft, es handelt sich um Travertin-Blöcke.

Im Jahr 1310 nach dem Iranischen Kalender wurde die Tempel mit der Nummer 131 in die Liste der Nationalen Denkmäler des Iran aufgenommen.