Montag , 22 Juli 2019

Das Takiyeh-Dolat

Das Takiyeh-Dolat lag an der Südwestseite des Golestan-Palastes in Teheran. Das Takiyeh wurde in der Kadscharen-Ära gebaut.

Viele Jahre wurde im Takiyeh-Dolat das Taziyeh (das besondere Passionsspiel für Imam Hussein) durchgeführt. Das Gebäude wurde schließlich wegen Problemen im Fundament im Jahre 1947 abgerissen, an seiner Stelle steht heute eine Bank.
Dieses Takiyeh ähnelt von der Struktur her einer Karawanserei. Von außen war es 8-eckig und innen vollständig zylindrisch mit einem Durchmesser von 60 m . Es bestand aus 4 Stockwerken mit einer Gesamthöhe von 24 m. 20 Tausend Menschen fanden darin Platz.

In der Mitte lag die Szene, auf der das Passionsspiel auf einer runden Plattform mit einer Höhe von circa einem Meter und einem Durchmesser von circa 20 m vorgeführt wurde.

Das Takiyeh-Dulat hatte 3 Eingänge. Es war auch ein hoher Rednersitz aus einem einheitlichen Marmorfelsen herausgearbeitet worden. An allen 4 Seiten der Bühne lagen Wasserbecken.

Das Gebäude hatte im Grunde kein Dach. Doch befand sich oben ein Gerüst aus halbrunden Langhölzern, welches besonders im Winter mit einem schweren Zelttuch überdeckt wurden. Gegen Ende der Quadscharenzeit wurde die Holzverstrebung durch Eisenverstrebungen ersetzt.