Mittwoch , 19 Juni 2019

Latidan-Brücke

Latidan-Brücke (persisch پل لاتیدان) ist eine Bogenbrücke und Mauerwerksbrücke und wurde fertiggestellt im Jahre 1619. Die Latidan-Brücke ist ein historisches Erbstück der Stadt. Die Latidan-Brücke befindet sich auf der Route der Karawanen von Lar nach Bandar-e Abbas. Sie diente als ursprünglich wirtschaftlichem Zweck. Die Brücke wurde auf dem Fluss Kol bzw. Koul, 50 Km westlich der Stadt geschlagen und ist ein Werk aus der Zeit der Safawiden. Im Gegensatz zu anderen Brücken aus dieser Epoche baute man Latidan aus rohem Stein, sie gehört zu den längsten Brücken des Landes. Die Bögen sind zwei Reihen übereinander aufgebaut worden. Der Entwurf gehört zu den Meisterwerken des Brückenbaus im alten Persien.